Die Wasserkuppe in der Rhön

(Anzeige weil Markennennung)

Ich habe eine Wanderung zur Wasserkuppe in der Rhön gemacht und zeige dir diese in meinem heutigen Beitrag. Sie ist wohl das beliebteste Ausflugsziel in der hessischen Rhön, da man dort unendlich viele Möglichkeiten hat. Besonders für Familien mit Kindern sind einige Attraktionen geboten.

Die Wasserkuppe in der Rhön
Die Wasserkuppe in der Rhön

Wo liegt die Wasserkuppe?

Sie befindet sich im hessischen Landkreis Fulda in der Nähe von Gersfeld. Sie ist Bestandteil des Naturparks Hessische Rhön und liegt im Biosphärenreservat Rhön.

Wie kommt man am besten zur Wasserkuppe?

An der Wasserkuppe gibt es direkt einen Parkplatz. Du musst sie also nicht unbedingt besteigen oder erwandern, du kannst auch bequem mit dem Auto hinfahren.

Ich habe jedoch eine Wanderung vom Wanderparkplatz Grabenhöfchen gewählt, um zur Wasserkuppe zu gelangen. Die Wanderung hatte eine Länge von 4,5 Kilometern (einfache Strecke) und war wirklich schön. Darauf werde ich auch später noch einmal genauer eingehen.

Hessische Rhön – Kaskadenschlucht und Rotes Moor
Hessische Rhön – Kaskadenschlucht und Rotes Moor

Wie hoch ist die Wasserkuppe?

Sie liegt auf einer Höhe von 950 m ü NHN. Sie ist der höchste Berg in der Rhön und sogar die höchste Erhebung in Hessen. Kein Wunder, dass ich nach meiner Wanderung leichten Muskelkater hatte. 😉

Die Wasserkuppe in der Rhön
Das Fliegerdenkmal

Was kann man auf der Wasserkuppe in der Rhön machen?

Die Wasserkuppe in der hessischen Rhön bietet eine große Anzahl an Freizeitmöglichkeiten. Gerade für Familien mit Kindern ist sehr viel geboten. Es existieren nachfolgende Freizeitangebote auf der Wasserkuppe:

  • Das Segelflugmuseum, welches weltweit das größte seiner Art ist.
  • Die Sommerrodelbahn, welche sogar eine Doppelbahn für Wettrennen hat.
  • Die Wie-Lie, welcher ein Sessellift auf Schienen ist.
  • Das Radom, der höchste Aussichtspunkt in Hessen.
  • Der Rhönbob, mit 1000 Metern Fahrvergnügen.
  • Skilifte und Skipisten, die im Winter das Skifahren ermöglichen.
  • Einen Kletterwald, für abenteuerlustiges Klettervergnügen.
  • Die Fuldaquelle, denn hier entspringt auch die Fulda
  • Natürlich bietet die Wasserkuppe auch so wunderbare Aussichten über die hessische Rhön.
Die Aussicht von der Wasserkuppe
Die tolle Aussicht – einfach zum genießen!

Was macht die Wasserkuppe so besonders?

Aufgrund des riesigen Freizeitangebot ist für jeden etwas geboten. Du hast bereits gesehen, wie viele unterschiedliche Dinge du hier machen kannst. Aber es lohnt sich hier auch einfach nur spazieren zu gehen und die Aussichten in die verschiedenen Himmelsrichtungen zu genießen. Das Areal ist sehr weitläufig und die Aussichten einfach wunderbar. Des Weiteren gibt es natürlich auch ein großes Angebot in der Gastronomie, denn wer im Urlaub Aktiv ist, wird auch hungrig. Hier erwartet dich wirklich ein Rundumpaket von Erholung, Aktivurlaub und gutem Essen.

Schwarzes Moor in der Rhön
Schwarzes Moor in der Rhön

Meine Wanderung vom Wanderparkplatz Grabenhöfchen zur Wasserkuppe

Du kannst den Besuch der Wasserkuppe natürlich auch mit einer kleinen Wanderung verbinden. Ich habe mich dazu entschieden am Wanderparkplatz Grabenhöfchen zu starten und die 4,5 Kilometer zur Wasserkuppe zu wandern. Es war eine wirklich schöne Wanderung, die allerdings beim Besteigen der Wasserkuppe auch etwas anstrengend war. Wenn du am Wanderparkplatz Grabenhöfchen bist, gibt es übrigens auch eine leichte Wanderung zur Milseburg. Hierüber habe ich bereits auf meinem Reiseblog berichtet. Den Artikel dazu findest du hier.

Die Milseburg in der hessischen Rhön
Die Milseburg in der hessischen Rhön

Die Wanderung führt vorbei an Abtsroda

Nachdem ich am Parkplatz Grabenhöfchen gestartet bin, führte der Weg vorbei am Weiherberg und der Weiherkuppe bei Sieblos. Es ging hier teilweise leicht bergauf. Bereits hier hatte ich wundervolle Aussichten auf die Landschaft der Rhön. Danach führte der Weg weiter vorbei an Abtsroda. Hier ging es ein Stückchen durch einen bewaldeten Teil.

Wanderung vom Grabenhöfchen zur Wasserkuppe
Wanderung vom Grabenhöfchen zur Wasserkuppe

Nach Abtsroda muss eine Straße überquert werden

Nach Abtsroda muss dann eine Straße überquert werden um zur Abtsrodaer Kuppe zu gelangen. Von hier führt der Weg dann hinauf zur Wasserkuppe. Die Wege hier sind etwas steiler und ich bin teilweise etwas aus der Puste gekommen, da ich vorher nicht so aktiv und etwas aus der Übung war. Dennoch handelt es sich hierbei um keinen schwierigen Wanderweg. Zur Stärkung gibt es sogar eine Station an der Bier, welches von Quellwasser gekühlt ist, verkauft wird. So etwas hatte ich vorher auch noch nicht gesehen, da der Bierverkauf auf Vertrauensbasis stattfindet. Ich fand das wirklich originell.

Der originelle Bierverkauf
Der originelle Bierverkauf

Angekommen auf der Wasserkuppe

Auf der Wasserkuppe angekommen habe ich mich dann über die tollen Aussichtspunkte gefreut. Die Aussichten von hier sind wirklich traumhaft schön und man kann toll über die Rhönlandschaft blicken. Das Random ragte hoch oben auf der Wasserkuppe und es gab einige Flächen die von Blumen bewachsen waren und wunderschön blühten.

Die Wasserkuppe in der Rhön
Die Wasserkuppe in der Rhön

Wanderkarte Rhön

In der Rhön gibt es viele Möglichkeiten zum Wandern und damit du deinen Ausflug und die Wanderung perfekt planen kannst, empfehle ich dir eine Wanderkarte zu nutzen. Hier habe ich die passende Wanderkarte* herausgesucht.

Fazit zu meinem Besuch der Wasserkuppe in der hessischen Rhön:

Die Wasserkuppe in der Rhön ist wirklich sehenswert. Alleine schon wegen der tollen Aussicht lohnt sich ein Besuch. Des Weiteren gibt es ja auch noch die vielen Freizeitangebote, die für jeden Geschmack etwas zu bieten haben. Hier wird einem bestimmt nicht langweilig. Wenn du also ein schönes Ausflugsziel in der Rhön suchst, kann ich dir einen Besuch der Wasserkuppe nur wärmstens empfehlen.

Mein YouTube Video zur Wanderung:

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte AffiliateLinks. Wenn Du auf so einen AffiliateLink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Wenn du meinen Blog etwas unterstützen möchtest, kannst du mir hier einen Kaffee spendieren:

Newsletter abonnieren - Jennifer Alka Photography
Mit einem Klick auf das Bild, gelangst du direkt zur Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar