Der Druidenhain in der Fränkischen Schweiz

(Anzeige weil Markennennung)

Der Druidenhain in der Fränkischen Schweiz ist ein wahrlich mystischer Ort. Umgeben von Fichten und Buchen reihen sich riesige Steine und Felsformationen aneinander. Es ist wahrlich ein Labyrinth aus Felsen und teilweise wachsen Bäume quasi aus diesen Felsen heraus. Das Wurzelwerk schlingt sich um die riesigen moosbewachsenen Felsen, was wirklich skurril aussieht.

Der Druidenhain in der Fränkischen Schweiz
Der Druidenhain in der Fränkischen Schweiz

Wo befindet sich der Druidenhain in der Fränkischen Schweiz?

Der Druidenhain befindet sich bei Wohlmannsgesees. Er liegt zwischen Gößweinstein, Wiesenttal und Ebermannstadt. Bei einem Ausflug in die Fränkische Schweiz kann man ihn somit schön mit anderen Attraktionen kombinieren.

Der Druidenhain in der Fränkischen Schweiz
Der Druidenhain in der Fränkischen Schweiz

Wie komme ich am besten zum mystischen Druidenhain?

Direkt vor Wohlmannsgesees gibt es einen Wanderparkplatz auf dem man parken kann, um den Druidenhain zu besuchen. Dieser befindet sich in unmittelbarer Nähe des Druidenhains.

Adresse: Druidenhain Engenreuther Höhle, Muggendorf Wohlmannsgesees, 91346 Wiesenttal

33 Geschenkideen für Reisende
33 Geschenkideen für Reisende

Was macht den Druidenhain bei Wohlmannsgesees so besonders?

Es ist nicht nur die besondere Anordnung der bemoosten Felsen, die diesen Ort besonders macht. Dieses Ausflugsziel ist von Sagen und Legenden umwoben. Man sagt, dass es ein Kultort ist, an dem sich früher Druiden und Hexen versammelt haben. Schon die Kelten hätten diesen Ort für ihre Zwecke genutzt. Jedoch gibt es dazu keine Belege, bei Untersuchungen konnte die Nutzung des Ortes von den Kelten nicht nachgewiesen werden.

Der Druidenhain in der Fränkischen Schweiz
Der Druidenhain in der Fränkischen Schweiz

Die mystischen Namen der Steinformationen

Auch wenn die Nutzung des Ortes von Druiden und Hexen wissenschaftlich nicht belegt ist, tragen viele der Steinformationen mystische Namen.

Es gibt einen Pultstein, einen Wächter und sogar einen Opferstein. Ob hier wohl wirklich einmal Opfer dargebracht wurden ist ungewiss. Des Weiteren gibt es einen Altarstein. ein Grab mit Heilsrune, einen Sternstein und einen Monkalender. Eine Steinformation heißt sogar „Eingang zur Unterwelt“ – ich bin jedoch bei meinem Besuch nicht in die Unterwelt eingetaucht.

Der Druidenhain in der Fränkischen Schweiz
Der Druidenhain in der Fränkischen Schweiz

Ob Kultstätte oder nicht, es ist ein besonderes Ausflugszielen

Unabhängig davon, ob es hier wirklich Hexen und Druiden gab – der Ort hat eine besondere Magie und ist ein wunderschönes Ausflugsziel in der Fränkischen Schweiz. Die Steinformationen sind wirklich besonders und haben ihre eigene Mystik. Es macht einfach Spaß in diesem Felslabyrinth zu spazieren und sich die verschiedenen Felsformationen anzusehen. Zu sehen wie die Bäume aus den bemoosten Felsen wachsen und ihre Wurzeln um den Felsen schlingen.

Der Druidenhain in der Fränkischen Schweiz
Der Druidenhain in der Fränkischen Schweiz

Wanderkarte Fränkische Schweiz

In der Fränkischen Schweiz gibt es viele Möglichkeiten zum Wandern und damit du deinen Ausflug und die Wanderung perfekt planen kannst, empfehle ich dir eine Wanderkarte zu nutzen. Hier habe ich die passende Wanderkarte* herausgesucht.

Fazit zu meinem Besuch des Druidenhains:

Mir hat dieses Ausflugsziel super gefallen. Ich mag solch mystische Orte und ich liebe Felsformationen. Dieser Ort ist wahrlich etwas besonderes und ich hatte viel Freude dabei, zwischen den Steinen umher zu gehen, zu fotografieren und diese besondere Atmosphäre aufzunehmen. Ob es nun wirklich eine Kultstätte ist oder nicht, aber der Druidenhain strahlt eine besondere Magie aus. Übrigens habe ich den Druidenhain bei einem Ausflug mit dem Foto-Creativ-Kreis Ebern besucht. Danach ging es weiter ins Klumpertal und zum Eibgrat. Hiervon werde ich demnächst noch berichten.

Der Druidenhain in der Fränkischen Schweiz
Der Druidenhain in der Fränkischen Schweiz

Mein YouTube Video zum Besuch vom Druidenhain in der Fränkischen Schweiz:

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte AffiliateLinks. Wenn Du auf so einen AffiliateLink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Wenn du meinen Blog etwas unterstützen möchtest, kannst du mir hier einen Kaffee spendieren:

Newsletter abonnieren - Jennifer Alka Photography
Mit einem Klick auf das Bild, gelangst du direkt zur Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar