Das Klumpertal in der Fränkischen Schweiz

(Anzeige weil Markennennung)

Das Klumpertal gehört zu den Ausflugszielen in der Fränkischen Schweiz, das ich zusammen mit dem Foto-Creativ-Kreis Ebern besucht habe. Wir haben gemeinsam eine Wanderung durch das Klumpertal unternommen und uns die malerische Landschaft angeschaut und natürlich auch fotografiert. An diesem Tag waren wir noch beim Druidenhain und am Eibgrat.

Das Klumpertal in der Fränkischen Schweiz
Das Klumpertal in der Fränkischen Schweiz

Wo befindet sich das Klumpertal in der Fränkischen Schweiz?

Das Klumpertal befindet sich in der Nähe von Pottenstein. Besser gesagt, ganz in der Nähe der Teufelshöhle Pottenstein. Du kannst die Wanderung am Wanderparkplatz, der sich direkt am Klumpertal befindet starten.

Der Riesensaal in der Teufelshöhle in Pottenstein
Der Riesensaal in der Teufelshöhle in Pottenstein

Was macht das Klumpertal bei Pottenstein so besonders?

Der Felsengarten Klumpertal hat sowohl wunderschöne und einzigartige Felsformationen als auch das malerische Tal mit der Klumperquelle zu bieten. Es gilt als eines der schönsten Ausflugsziele in der Fränkischen Schweiz. Der wildromantische Wanderweg führt auch an etlichen Forellenteichen vorbei und die Landschaft ist einfach atemberaubend. Es ist nur eine kurze Wanderung, jedoch mit vielen Highlights. Die Wanderung ist ebenfalls für Familien mit Kindern gut geeignet, da hier kaum Steigung ist.

Die Wanderung durch den Felsengarten Klumpertal

Wir sind natürlich am oben genannten Wanderparkplatz gestartet. Von dort beginnt direkt der Wanderweg, der zum Klumpertal führt.

Der Entenstein

Gleich zu Beginn der Wanderung sind wir am Entenstein vorbei gekommen. Der Entenstein ist eine kleine Höhle in der eine Bank steht. Dieser Ort lädt dazu ein, eine kleine Pause oder sogar ein Picknick zu machen.

Das Klumpertal in der Fränkischen Schweiz
Der Entenstein im Klumpertal

Der Drachenfels im Klumpertal

Wenn du den Wanderweg weiter folgst, führt rechts ein steiler Trampelpfad nach oben zum Drachenfels. Dies ist eine wirklich imposante Felsformation, die aussieht, wie das Maul eines Drachens. Er ist wirklich wunderschön und war für mich das absolute Highlight, des Wanderweges.

Das Klumpertal in der Fränkischen Schweiz
Der Drachenfels im Klumpertal

Die Sage von der Schwarzen Frau

Kurze Zeit später kommt man an einen weiteren interessanten Punkt der Wanderung. Es handelt sich hierbei um einen weiteren Felsen. Der Sage nach, ist hier folgendes passieret:

„Der Schlossherr von Kühlenfels hat sich auf einer Reise ins Morgenland in eine schöne junge Frau verliebt. Er nahm sie mit nach Hause in die Fränkische Schweiz. Jedoch kam die Schönheit, weder mit dem Klima noch mit den fremden Menschen zurecht und wurde depressiv. Sie stürzte sich daraufhin von diesem Felsen in den Tod.“

Das Klumpertal in der Fränkischen Schweiz
Die Sage von der schwarzen Frau

Die Klumperquelle und die Forellenteiche

Der Wanderweg führt nun weiter in das eigentliche Klumpertal. Hier entspringt die Klumperquelle und es gibt einige Forellenteiche. Des Weiteren kommst du an der ehemaligen Klumpertmühle vorbei. Die Landschaft hier ist wildromantisch. Der Wanderweg führt durch ein Tal, das mit hohen Felsen umsäumt ist. Die Klumperquelle entspringt hier und der Weihersbach bahnt sich seinen Weg an den hohen Felsen vorbei. Das Wasser ist türkisblau und es fliegen Libellen umher. Ein paar Enten habe ich hier auch gesehen. Der Picknickplatz an der Weiherbachsquelle lädt ebenfalls zu einer kleinen Pause ein. Kurz darauf passierst du die Mittelmühle und kommst wieder an den Wanderparkplatz.

Das Klumpertal in der Fränkischen Schweiz
Forellenteiche im Klumpertal

Wanderkarte Fränkische Schweiz

In der Fränkischen Schweiz gibt es viele Möglichkeiten zum Wandern und damit du deinen Ausflug und die Wanderung perfekt planen kannst, empfehle ich dir eine Wanderkarte zu nutzen. Hier habe ich die passende Wanderkarte* herausgesucht.

Fazit zu meiner Wanderung durch das Klumpertal bei Pottenstein:

Traumhafte Pfade führen durch das wildromantische Klumpertal. Die Wanderung ist ein wunderschöner Rundweg mit einer Länge von 2,7 Kilometern. Es ist nur eine kurze Wanderung, sie bietet jedoch einige Highlight. Der Entenstein, der Drachenfels, die Sage von der schwarzen Frau, die Klumperquelle, die ehemalige Klumpertmühle, die Forellenteiche, die Weihersbachquelle und die Mittelmühle. Mein absolutes Highlight war der Drachenfels gefolgt von der Klumperquelle. Wenn du eine einfache und kurze Wanderung durch einen herrlichen Felsengarten machen möchtest, dann bist du im Felsengarten Klumpertal genau richtig.

Mein YouTube Video zur Wanderung durch den Felsengarten Klumpertal:

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte AffiliateLinks. Wenn Du auf so einen AffiliateLink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.


Wenn du meinen Blog etwas unterstützen möchtest, kannst du gerne über diesen Link einen Einkauf bei Amazon tätigen oder mir hier einen Kaffee spendieren:

Newsletter abonnieren - Jennifer Alka Photography
Mit einem Klick auf das Bild, gelangst du direkt zur Newsletteranmeldung

Wenn du meinen Blog etwas unterstützen möchtest, kannst du mir hier einen Kaffee spendieren:

Newsletter abonnieren - Jennifer Alka Photography
Mit einem Klick auf das Bild, gelangst du direkt zur Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar